Meine Haustürtour führte mich in dieser Woche ins westliche Hähnlein. Spezielle Themen stehen da im Vordergrund. Zum einen die geplanten Aufrüstungen der großen Stromtrassen, für die unsere Gemeinde im Dezember eine kritische Stellungnahme abgegeben hat. Auch das neue Baugebiet und der Kita-Neubau beschäftigen die Menschen. Mit einigen habe ich über die Baustellenzufahrt über einen vor Hähnlein liegenden Feldweg gesprochen. Er kann das Quartier entlasten und vielleicht sogar langfristig als Zufahrt dienen. Verkehr war natürlich auch sonst einer der Schwerpunkte. Ich konnte mir vor Ort ein Bild von gesenkten Bürgersteigen und angefahrene Ampelarme machen und den Bus beim „Ecke-schneiden“ beobachten.

In der Gernsheimer Straße waren die Haustürgespräche wegen des Lärms nicht so entspannt wie andernorts. Ich finde, das Land Hessen braucht eine stärkere Kampfansage! Ich finde es unerträglich, dass die Kommunen nicht einmal eine Mitwirkung bei der Verkehrsregelung für die Ortsdurchfahrten haben. Auch die Busverbindung nehme ich nochmal genauer in den Blick. Es scheint, dass sie nicht zu den Zeiten passt, in denen Schülerinnen und Schüler sich auf den Weg machen. Was das Wohnen in Hähnlein betrifft: Es gibt sowohl dringenden Bedarf an preiswerten Wohnungen als auch einen überraschend hohen Leerstand bei den Einfamilienhäusern.

Mit einer Kiste Büchern habe ich am Freitag die Schulbücherei besucht. Die von meinen Kindern ausgemusterte Jugendliteratur war dort sehr willkommen. Eine wunderbare Einrichtung ist das – für die Schule sowieso und zugleich wichtiger Bildungsbaustein in unserer Gemeinde.

Klar, der Wahlkampf steht zurzeit im Vordergrund – aber ab und zu gibt’s auch anderes Programm. Da habe ich am Mittwoch mal die Grenze nach Zwingenberg überschritten, zu Vortrag und Diskussion „Stadt und sozialer Zusammenhalt“.  Es wird uns noch sehr beschäftigen, wie wir uns gegenüber den Städten und dem „Sog“ der Metropolen behaupten können und wie wir dabei unseren Zusammenhalt bewahren. Dazu durchaus passend gab’s zum Wochenausklang regionale Kultur bei der Karnevalsitzung in der Sport- und Kulturhalle Hähnlein.

Meine Haustür-Tour vom 18. bis 23. Februar:

  • Karl-Marx-Straße
  • Wiesenstraße
  • Im Ritterbruch
  • Bruchweg
  • Gernsheimer Straße (nördl. Seite und westl. Teil)
  • Hufelandstraße
  • Im Hirscheck
  • Römerstraße
  • Im Schäfersgarten
  • Spießgasse West
  • Rhönstraße
  • Johann-Valentin-May-Straße
  • Mittelstraße
  • Schulstraße
  • Odenwaldring
  • Taunusring
  • Donnersbergstraße